Aktuelles an unserer Schule

Uhrzeit

Aktueller Speiseplan

Nach den Ferien steht hier unser neuer Speiseplan!

Informationen zum Antolin Wettbewerb

Bundesjugendspiele 2018

Laufen, Werfen, Springen und ausdauerndes Laufen! Seit Wochen hatten alle Kinder unserer Schule intensiv für den großen Tag trainiert!

Gleich zu Beginn starteten die Ausdauerläufe der Mädchen und und der Jungen!

 

Sowohl Josefine Fritz aus der 3. Klasse als auch Felix Hohmann aus der 4. Klasse konnten jeweils einen unangefochtenen "Start-Ziel-Sieg" erringen. Besonders zu erwähnen ist, dass Josefine als 3. Klässlerin in hervorragenden 3:19 min den Lauf souverän für sich entscheiden konnte!! Ebenso erwähnenswert ist, dass ALLE Kinder das Ziel erreichen konnten und kein Kind den Lauf abbrechen musste.

Unter lautstarken Anfeuerungsrufen - auch der zahlreichen anwesenden Eltern - wurden ALLE Kinder bis in das Ziel "hineingetragen". Für ALLE ein tolles Gefühl!!!

 

Im Anschluss an die Ausdauerläufe konnten die Kinder sich auf die weiteren Disziplinen konzentrieren und konnten eine Vielzahl von guten und sehr guten Ergebnissen erzielen!!

 

Zum Abschluss erfreuten sich alle nicht nur am guten Wetter sondern auch an den Spielen nach dem Wettkampf!!

 

 

Sporttag mit unseren Kooperationspartnern vom TV 1919 Brauerschwend  und den Kindertagseinrichtungen in Schwalmtal

Schulausflug in den Wildpark Knüll

Auch in diesem Jahr ging die Cornelia-Funke-Schule auf Reisen. In diesem Jahr stand wieder der Wildpark Knüll auf dem Programm. Bei tollem Wetter konnten alle Kinder und Lehrerinnen und Lehrer einen fantastischen Tag genießen. Unter fachkundiger Leitung von Wildparkmitarbeitern erkundeten die Klassen die Gehege mit Bären, Wölfen, Luchsen, Wildschweinen etc.

Ein besonderes Erlebnis war für viele Kinder direkt "Auge in Auge" mit Hirschen sein zu dürfen.

Wie man sehen kann, haben sich alle zum Abschluss dieses erlebnisreichen Tages eine Pause verdient!!

Lesetage vom 14.03.2018 bis 22.03.2018 und

Vorlesewettbewerb am 22.03.2018

Der Höhepunkt unserer Lesetage war in diesem Jahr der alle 2 Jahre stattfindende Vorlesewettbewerb. In den Klassen 3a, 3 b und 4 haben sich insgesamt 6 Kinder für diesen Vorlesewettbewerb qualifizieren können.

Alles war hervorragend vorbereitet für das Vorleseevent.
Alles war hervorragend vorbereitet für das Vorleseevent.

Sehr aufgeregt starteten unsere sechs Finalisten, die schon vor Beginn als Sieger von der gesamten Schülerschaft gefeiert wurden. Tolle Vorträge der selbst gewählten Bücher ließen unsere zuschauer gespannt lauschen. SChwieriger wurde es dann für unsere Finalisten als unbekannte Texte nach eine kurzen Vorbereitungszeit gelesen werden mussten. Die Glockenspiel-AG und die Theater-AG sorgten zwischen den jeweiligen finalrunden mit Ihren Beiträgen wieder für gelungene und spaßige Pausen.

 

Die Mitglieder der hochkarätig besetzten Jury bestehend aus Bürgermeister Timo  Georg, Gerlinde Becker vom Buchladen Lesezeichen in Lauterbach, die Alsfelder Schauspielerin Johanna Mildner vom Buch 2000 aus Alsfeld sowie Schulleiterin Anita Müller-Schulz waren sich am Ende einig:

 

Die Siegerin in diesem Jahr heißt

Aurelie Stehr aus der Klasse 3b.

Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 28.03.2018

Anschließend finden Sie noch einige Eindrücke von den Lesetagen:

Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 21.03.2018

Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 07.03.2018

Skipping Hearts wieder zu Gast in unserer Schule

"Seilspringen macht Schule" lautet das Motto des Präventionsprojektes "Skipping Hearts" der Deutschen Herzstiftung. Die vierte Klasse der Cornelia-Funke-Schule Schwalmtal wurde in der Sporthalle in Brauerschwend von Workshop-Leiter Jochen Külper  mit dem Basislehrgang vertraut gemacht. Die Idee Schulkinder durch Seilspringen zu mehr Bewegung zu motivieren setzt die Deutsche Herzstiftung bereits im elften Jahr an Grundschulen in einer ganzen Reihe von Bundesländern von Bayern bis nach Schleswig-Holstein um. Mit dem Seilspring-Projekt "Skipping Hearts" (www.skippinghearts.de) möchte die Deutsche Herzstiftung den natürlichen Bewegungsdrang fördern, da einfach nur Seilhüpfen, schnell seinen Anreiz bei den Kindern verliert, versucht man bei Skipping Hearts, an den Grundschulen mit einem kostenfreien zweistündigen Basis-Kurs die sportliche Variante des Seilspringens, das "Rope Skipping", zu vermitteln. In dem angeleiteten Workshop werden viele Sprungvarianten vermittelt, die allein, zu zweit oder auch in Gruppen ausgeführt werden.

Diese sportliche Form des Seilspringens eigne sich sehr gut zur Schulung und Verbesserung motorischer Grundfähigkeiten wie Ausdauer und Koordination, erklärte Workshopleiter Jochen Külper den anwesenden Eltern und Zuschauern. Durch diese Team-Arbeit werde die Integration körperlich aber auch sozial schwächerer Kinder besonders gefördert. Die schnell zu erreichenden Erfolgserlebnisse beim Springen wirken motivierend. An der Cornelia-Funke-Schule in Schwalmtal hat das Projekt sich inzwischen zum Selbstläufer entwickelt und ist aus der sportlichen Arbeit an der Schule nicht mehr wegzudenken. 

Mit sehr viel Spaß und Engagement zeigten die 4. Klässler viele verschieden Sprungvariationen unter donnerndem Beifall der begeisterten Zuschauer.

Als "Bonus" zeigten die Springer der Seilsprung-AG aus dem Pakt für den Nachmittag, wie man das erlernte durch regelmäßiges wöchentliches Training stetig verbessern kann.

Zum Abschluss waren Kinden, Eltern und das Lehrer-Kollegium sich darüber einig: Auch im nächsten Jahr freuen wir uns auf den Besuch von Skipping Hearts.