Außerschulische Lernorte

Cornelia-Funke-Schule auf großer Erlebnis- und Entdeckungstour auf dem Hoherodskopf

Quelle: https://youtu.be/dbvg6feiLws

Mit einem Guide ging es für die einzelnen Klassengruppen auf Entdeckungstour um die Flora und Fauna des Hoherodskopf kennen zulernen und zu entdecken.

 

Highlight war für viele sicherlich der Baumkronenpfad. Sehen Sie selbst:

 

Quelle:www.erlebnisberg-hoherodskopf.de/   -    Bitte Logo anklicken!
Quelle:www.erlebnisberg-hoherodskopf.de/ - Bitte Logo anklicken!

Die Klasse 4a und Klasse 4b besuchten die Metropole Frankfurt/M.

Die Klasse 4b folgte am Montag, 17.06.2019 den Spuren der Klasse 4a. Mit dem Zug ging es auf einem anderen Weg nach Frankfurt, da die Strecke über Gießen teilweise nur mit einem Schienenersatzverkehr zu befahren war. So führte die Strecke über Fulda, Gelnhausen, Hanau, Offenbach nach Frankfurt/M. Hauptbahnhof. Klassenlehrerin Antje Kretschmer konnte bei der kurzen Besichtigung einiges über den Bahnhof den staunenden Kinder erzählen - war Sie doch offensichtlich für den Tag gut vorbereitet.

Anschließend ging es zwei Ebenen unter den Bahnhof und für einige Kinder das Erste Mal bzw. das Zweite Mal in Ihrem Leben mit der U-Bahn in Richtung Römer. Hier erwartete uns Frau Spezzano von der Stadt Frankfurt zu einer Bildersuchralley und vielen interessanten Geschichten zur (neuen) Altstadt und der Entstehung der Stadt Frankfurt.

 

Nach einer verdienten Pause an der Paulskirche ging es zu einem kurzen Bummel über die Zeil und anschließend wieder mit der U-Bahn zum Frankfurter Zoo. Hier entdeckten die Kinder viele interessante Neuigkeiten zum teilweise neu gestalteten Zoogelände und den dortigen Tieren.

Frau Kretschmer und Herr Külper, der die Kinder mit begleitete, waren sich nach der langen Rückfahrt nach Lauterbach einig:

 

Dies war ein toller Tag mit viel Spaß, Sonnenschein und unvergesslichen Eindrücken!

Die Cornelia-Funke-Schule Schwalmtal besucht in Alsfeld das Theaterstück "Der gestiefelte Kater"

Es war einmal ein Müllerssohn, der Gustav hieß. Der erbte von seinem Vater, nein, leider nicht die Mühle, sondern nur den dreimal frechen schwarzen Hofkater!

Wie soll es nur weitergehen, fragt sich da Gustav. Wenn erst mal der Winter vor der Tür steht und der Hunger nagt, ja, dann lassen sich aus dem lausigen, schwarzen Fellknäuel wohl weder warme Handschuhe machen noch eine heiße Suppe kochen!

Und so sitzt der Gustav auf der Wiese und seufzt: „Es ist wohl so: Hast du was, dann bist du was. Und hast du nichts, dann bist du … nichts!“  Doch was ist das?! Das ist kein Traum: der Kater spricht: „Moment mal! Du und ich, wir sind nicht nichts! Gib mir ein Paar Stiefel, dann werde ich es dir beweisen.“

Gesagt, getan und so beginnt das Märchen vom gestiefelten Kater. Mit den Stiefeln an den Pfoten macht sich der Kater gewitzt und unerschrocken daran, Gustavs und das eigene Leben umzukrempeln. Und das ist plötzlich richtig spannend: nach

einer wilden Rebhuhn- und Kaninchenjagd,  einer heldenhaften Rettungsaktion und einem Sprung ins kalte Wasser wird auch Gustav langsam mutiger und merkt wie wichtig Freundschaft und Vertrauen sind, nicht nur in dem Freund, sondern vielmehr in sich selbst.

Was noch dazu kommt: seitdem er Prinzessin Henriette kennt, fühlt sich das Leben irgendwie so … schön und leicht an! Aber da ist ja noch die strenge Hauslehrerin der Prinzessin! Und der unheimliche Zauberer Mr. Hugebo von dem alle Welt nur flüstern mag, muss doch bis zum glücklichen Ende der Geschichte auch noch eine Rolle spielen?!

Es spielen: Aaron Anderson, Helene Benz, Helmut Berger, Konrad F. Detring, Vicky Gabriel, Stefan Hädicke, Diyar Ilhan, Johann Kraus, Lorenz Rüdiger und Jenny Wagner

Quelle: https://www.stadthalle-alsfeld.de

Bildquelle:  www.stadthalle-alsfeld.de
Bildquelle: www.stadthalle-alsfeld.de

Schulausflug in den Wildpark Knüll

Auch in diesem Jahr ging die Cornelia-Funke-Schule auf Reisen. In diesem Jahr stand wieder der Wildpark Knüll auf dem Programm. Bei tollem Wetter konnten alle Kinder und Lehrerinnen und Lehrer einen fantastischen Tag genießen. Unter fachkundiger Leitung von Wildparkmitarbeitern erkundeten die Klassen die Gehege mit Bären, Wölfen, Luchsen, Wildschweinen etc.

Ein besonderes Erlebnis war für viele Kinder direkt "Auge in Auge" mit Hirschen sein zu dürfen.

Wie man sehen kann, haben sich alle zum Abschluss dieses erlebnisreichen Tages eine Pause verdient!!