Veranstaltungen in unserer Schule

Lesetage in der Zeit vom 08.04.2019 bis 11.04.2019

In der Zeit vom 08.04. – 11.04.2019 stellen wir die LESEFÖRDERUNG besonders

in den Mittelpunkt unserer Arbeit.

Wir führen an unserer Schule wieder spannende „Lesetage“

mit folgenden interessanten Lektüren durch:

 

Klassen 1a/b:              Lektüre:   Die stärksten Olchis der Welt von Erhard Dietl

Klasse 2:                     Lektüre:   Emma und der Blaue Dschinn  von Cornelia Funke

Klasse 3:                      Lektüre:   Die Wilden Hühner von Cornelia Funke

                                                      Die Wilden Fußballkerle von Joachim Masannek

Klassen 4a/4b:            Lektüre:   Gespensterjäger auf eisiger Spur von Cornelia Funke   

 

 

Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 25.04.2019
Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 25.04.2019

Alle Jahre wieder...! Auch in diesem Jahr: Die CFS gestaltet das Adventsfenster!

„Knospen springen auf “

Der 04. Dezember   - ein besonderer Tag –

Cornelia-Funke-Schule Teil des Adventskalenders

 

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Cornelia-Funke-Schule Schwalmtal als Gastgeber wieder am „lebendigen Adventskalender“. Viele Gäste konnten die Lehrerinnen Karin Born, Sabine Heß und Heike Theis am frühen Abend auf dem Schulgelände in Brauerschwend begrüßen, bevor sie die Stunde mit dem Anzünden der Adventskerze sowie verschiedenen Aktivitäten füllten.

Warm ums Herz wurde der Gesellschaft beim gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern.

Im Anschluss fügte die Organisatorin Karin Born die Geschichte „ der Heiligen Barbara“  an. Dabei erfuhren die Zuhörer welche Bedeutung  der 04. Dezember in der Vorweihnachtszeit hat: nämlich der Gedenktag der Heiligen Barbara, deren Zweige an Weihnachten Knospen trugen.

Mit dem „Vater unser“ und „Segen für die Weihnachtszeit“ endete der offizielle Part. Vor allem die Kinder fühlten sich unter der musikalischen Begleitung von Sabine Heß und Heike Theis besonders sicher und sangen lauthals ihre Liedauswahl mit.

 Anschließend wechselte die Gemeinschaft zum gemütlichen Teil  über mit heißen Getränken und Lebkuchen.

 

Am Ende ging die Adventskerze in die Hände des nachfolgenden Gastgebers über.

Alle Jahre wieder...!! Auch in diesem Jahr: Das große Backen!!

Naschen, schlecken und probieren!! Wenn das mal keinen Spaß macht. Unsere Klasse 1a hat zum ersten Mal in diesem Jahr gemeinsam gebacken!! Und die Ergebnisse lassen sich sehen!! Mit großem Eifer und Unterstützung der Klassenlehrerin Frau Heß und zahlreichen Eltern fertigten unsere kleinen Bäcker süße Köstlichkeiten! Sehen Sie selbst:

...und am Ende waren sich alle einig!!

 

DAS WAR SPITZE!!!!

Lesetage vom 14.03.2018 bis 22.03.2018 und

Vorlesewettbewerb am 22.03.2018

Der Höhepunkt unserer Lesetage war in diesem Jahr der alle 2 Jahre stattfindende Vorlesewettbewerb. In den Klassen 3a, 3 b und 4 haben sich insgesamt 6 Kinder für diesen Vorlesewettbewerb qualifizieren können.

Alles war hervorragend vorbereitet für das Vorleseevent.
Alles war hervorragend vorbereitet für das Vorleseevent.

Sehr aufgeregt starteten unsere sechs Finalisten, die schon vor Beginn als Sieger von der gesamten Schülerschaft gefeiert wurden. Tolle Vorträge der selbst gewählten Bücher ließen unsere zuschauer gespannt lauschen. SChwieriger wurde es dann für unsere Finalisten als unbekannte Texte nach eine kurzen Vorbereitungszeit gelesen werden mussten. Die Glockenspiel-AG und die Theater-AG sorgten zwischen den jeweiligen finalrunden mit Ihren Beiträgen wieder für gelungene und spaßige Pausen.

 

Die Mitglieder der hochkarätig besetzten Jury bestehend aus Bürgermeister Timo  Georg, Gerlinde Becker vom Buchladen Lesezeichen in Lauterbach, die Alsfelder Schauspielerin Johanna Mildner vom Buch 2000 aus Alsfeld sowie Schulleiterin Anita Müller-Schulz waren sich am Ende einig:

 

Die Siegerin in diesem Jahr heißt

Aurelie Stehr aus der Klasse 3b.

Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 28.03.2018

Anschließend finden Sie noch einige Eindrücke von den Lesetagen:

Alle Jahre wieder...          ...in der Weihnachtsbäckerei!!

Auch in diesem Jahr waren in unseren Klassen die Weihnachtsbäcker am Werk!!

 

Hier wurde Teig ausgerollt - hier wurde kräftig genascht - dort wurde geknetet, gerollt, Weihnachtsbäume ausgestochen und über allem legte sich ein unverwechselbarer Duft von frischen Plätzchen!! Neugierig??

 

Hier sind einige Impressionen aus unserer diesjährigen Weihnachtsbäckerei im 4. Schuljahr:

Harmonische Einschulungsfeier am Standort Storndorf

Wir freuen uns, das unsere 23 neuen "Erstklässler" heute in Storndorf eingeschult werden konnten.

Im Beisein von zahlreichen Eltern, Großeltern und Verwandten konnte Schulleiterin Anita Müller-Schulz erstmals im Dorfgemeinschaftshaus unsere neuen Mitschülerinnen und Mitschüler sowie die Klassenlehrerin Elisabeth Wilhelm begrüßen.

 

Ganz gespannt lauschten die Anwesenden den Darbietungen der extra aus Brauerschwend angereisten Kinder der Klassen 2a und 3a sowie den Patenkinder aus der Klasse 3b. Unter großem Beifall wurde anschließend jedes Kind einzeln aufgerufen und gemeinsam mit Klassenlehrerin Elisabeth Wilhelm machten sich alle auf ihren ersten Schulweg in die Schule in der Schulstraße.

Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 16.08.2017

Unsere Projektwoche startete am 27.02.2017 mit vielen interessanten Geschichten und tollen Kostümen

Indianer, Ritter oder Prinzessinnen. Heute waren Sie alle Präsent beim Start in unsere Projektwoche. Die Kinder waren schon alle gespannt, was heute auf sie zukommen sollte. 

An unseren beiden Standorten ließen sich heute die Kinder alle gemeinsam auf eine interessante, spannende und erlebnisreiche Reise in die Vergangenheit ein. Schon die Verkleidungen zum heutigen Rosenmontag gaben einen guten Hinweis darauf, wer sich in welche Gruppe eingewählt hatte. Hier sind die ersten Eindrücke von unserem Standort Brauerschwend:

Wir sind schon alle gespannt, wie es morgen weiter geht??

...die Projektwoche startet in den zweiten Tag...

Wow, was war das heute ein Tag!!!!

 

Ein 800 Jahre alter Ritter besucht die Schule - Aschenputtel trifft einen Märchen-Schlumpf - die Indianer streifen durch die Schule und jagen eine Herde Bisons!!

 

Glaubt Ihr nicht?  Ist aber wahr und heute in unserer Schule wirklich passiert - seht selbst:

 

...Märchen...

...und Aschenputtel besucht die Kinder und trifft wirklich den Märchen-Schlumpf!!

...Indianer...

...nach der Bisonjagd...

...Ritter...

Ritter Johann von Dörnberg lebte im 13. Jahrhundert. Er lebte auf der Burg Herzberg, bestritt zahlreiche Reiterkämpfe und wurde bis heute noch nicht besiegt!!!

Die Kinder lauschten den zahllosen Geschichten und Erlebnissen von Johann von Dörnberg. Anschließend beantwortete er noch alle Fragen der Kinder. Schaut selbst:

...und hier noch  Ritterrüstungen aus dem 16. Jahrhundert:

...und so ging es die nächsten Tage weiter...

Märchen

...zunächst stand der Besuch im Alsfelder Märchenhaus auf dem Plan. 

Ritter

Indianer

...und am Ende zeigen wir allen, was wir diese Woche erlebt haben:

Am Freitag, 03.03.2017 waren alle Eltern, Großeltern und Interessierte eingeladen um die tollen Ergebnisse, Vorführungen und Kostüme zu erleben. Das Publikum an unseren beiden Standorten in Brauerschwend und in Storndorf war begeistert!!

Seht selbst:

Standort Storndorf

Standort Brauerschwend

Unser Jahresbaschluss mit Weihnachtsfeier am 20. Dezember 2016 in der Volkshalle in Brauerschwend

Auch in diesem Jahr feierte die gesamte Schüler- und Lehrerschaft gemeinsam einen stimmungsvollen und ruhigen Jahresabschluss mit Liedern, Gedichten und den beiden Märchen der Theater-AG.

Eine kleine Bildgalerie direkt aus der diesjährigen Weihnachtsbäckerei der Klasse 1

Bilder: Manuela von der Weiden

Maja Nielsen erzählt...

Heute haben die Kinder und die Lehrerinnen und Lehrer eine fesselnde, interessante und lustige Lesung erleben dürfen!! Nähere Infos und Bilder später!

Bildquelle:www.majanielsen.com
Bildquelle:www.majanielsen.com

Unter www.majanielsen.com gibt es noch viel mehr  über Maja Nielsen zu erfahren.

Den Pressebericht über den Besuch von Frau Nielsen finden Sie hier!

Wir wünschen ein gutes, erfolgreiches und gesundes neues Schuljahr 2016/2017...

 

 

 

Das Kollegium der Cornelia-Funke Schule Schwalmtal wünscht allen Kindern, Eltern und Freunden der Schule einen schönen Schulstart und eine gutes, erfolgreiches und gesundes neues  Schuljahr 2016/2017!!

 

 

Wir freuen uns schon auf das neue Schuljahr!!

...und wir freuen uns auf unsere Schulanfängerinnen und Schulanfänger!

Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 31.08.2016

Kleine Galerie zur Einschulung


...und zum Abschluss: Schon wieder Theater mit den Lehrerinnen und Lehrern!!!!


3+2=10??? Lehrerin Karin Born und "Meister"  Külper beim schon traditionellen Lehrertheater!!

Verabschiedung der 4. Klasse...

...und noch zwei Verabschiedungen!!

Schulleiterin Anita Müller-Schulz verabschiedet Lehrerin Sarah Hansen und unseren FSJ´ler Kai-Lucca Nahrgang.

Spannender Lesewettbewerb 2016

Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 26.03.2016
Oberhessische Zeitung Alsfeld vom 26.03.2016

Am 23.03.2016 stellten sich aus den Klassen 3a, 3b und 4 die besten Leser der Klassen unserem Lesewettbewerb.

Unter den Augen der interessant besetzten Jury mit Bürgermeister Timo Georg, Frau Gerlinde Becker vom Buchladen Lesezeichen in Lauterbach sowie unseren Deutschlehrerinnen Sabine Heß und Karin Born lasen unsere Schülerinnen  und Schüler zunächst aus Ihren selbst ausgesuchten Buchtexten.

Schon die Buchvorstellung, die individuell sehr spannend und ansprechend von den Kindern dargestellt wurden, ließ viel versprechen.

Gebannt lauschten die Mitschülerinnen und Mitschüler der beiden Standorte Storndorf du Brauerschwend den Geschichten.

Sichtlich stolz waren auch die eingeladenen Eltern unserer talentierten Leserinnen und Leser auf die gezeigten Leistungen ihrer Sprösslinge.

Zu Beginn des kurzweiligen Vormittags begrüßte Schulleiterin Anita Müller-Schulz in einer kurzen Ansprache die Anwesenden und nach einem kleinen Liedbeitrag steigerte sich zunehmend die Spannung unter den Kindern.

Zunächst wurde die Reihenfolge der Leserinnen und Leser ausgelost und endlich konnten die Kinder unter den kritischen Augen der Jury mit ihren Geschichten loslegen.

Nach dem ersten Durchgang unterhielt unsere Theater AG mit einigen lustigen Sketchen die Zuschauer und nach der verdienten Pause ging es schließlich mit dem zweiten Teil weiter...

...Der Vortrag der ungeübten Texte!! Jetzt wurde es richtig schwer und auf hohem Niveau zeigten unsere Schülerinnen der Klassen 3 und 4 ihr Können und gaben nochmals alles um die Aufmerksamkeit der Zuschauerinnen und Zuschauer zu bekommen!!

Im Anschluss an diese Vorträge sorgte wieder unsere Theater AG für eine kurzweilige "Zerstreuung".

Danach wurde es ernst!!

Unsere Jury kam, nachdem Sie sich zur Beratung zurückgezogen hatte, mit dem Ergebnis zurück.

Bürgermeister Timo Georg erläuterte, dass der Lesewettbewerb mit zwei Siegern, die exakt die gleiche Punktzahl erzielen konnten, endet!!

 

SIEGER wurden:

         

           Finnja Riegelmann aus der Klasse 3b und Anton Herdt aus der Klasse 4!!!!

 

Unter großem Jubel erhielten beide Sieger aus der Hand von Bürgermeister Timo Georg Ihre Siegerurkunden.

Alle 6 Finalisten erhielten im Anschluss noch einen Büchergutschein und ein kleines Lesebuch des Buchladens Lesezeichen aus Lauterbach.

Unsere beiden Sieger Anton Herdt und Finnja Riegelmann.

Vom 16. März 2016 bis 22. März 2016 finden wieder Lesetage  an der Cornelia-Funke-Schule Schwalmtal statt

In der Zeit vom 16. März 2016 bis 22. März 2016 haben wir die LESEFÖRDERUNG  besonders in den Mittelpunkt unserer Arbeit gestellt.

 

Wir führten an unserer Schule wieder spannende "Lesetage" mit folgenden interessanten Lektüren durch:

Klassen 1a/1b:  Das verzauberte Klassenzimmer von Cornelia Funke

Klasse 2:           Das Piratenschwein von Cornelia Funke

Klassen 3a/3b: Fliegender Stern von Ursula Wölfel

Klasse 4:           Potilla von Cornelia Funke

Eindrücke von unseren Lesetagen

Rosenmontag und Faschingsdienstag 2016

Polonäse von Storndorf bis Brauerschwend....

An beiden Standorten feierten unsere Kinder den Rosenmontag und Faschingsdienstag ausgiebig. Aufführungen, Spiele und vor allem viel Spaß standen an beiden Tagen auf dem Stundenplan.

Überzeugen sie sich selbst - Spaß pur: